THALHOF: Der Salon5 an der Rax

Liebe SalonistInnen,

„Die Rax hilft immer“ - dieses Mantra Robert Schindels hat sich erneut verifiziert. So ist es uns 2015 gelungen, mit den wort.spielen am THALHOF einen theatralen Feldversuch zu starten: Dramatische Literatur ins Grüne zu setzen, zeitgenössische Autor/innen nicht nur zum Gespräch zu bitten, sondern auch - mitten im Sommer und am Fuße von Rax und Schneeberg - auf die Bühne zu bringen und eine wachsende Gemeinschaft auf Wiese und Terrasse, im Saal und in den Salons vom neuen THALHOF zu überzeugen.

Wir haben nicht nur Ihnen, dem mutigen Publikum und der geneigt beobachtenden Presse, zu danken, sondern auch der Kulturpolitik des Landes Niederösterreich, welche es uns nun ermöglicht, aus dem ernsthaften wort-spielerischen Versuch eine langjährige Wirklichkeit aufzubauen!

Das Salon5-Team zieht also ab 2016 erneut zeitweilig ins Grüne, bevölkert im August den THALHOF und verbindet die Spielpläne in Wien und an der Rax zu einem inhaltlichen Ganzen, das sich aufeinander bezieht, ergänzt, konterkariert. Aber auch in der Stadt wird viel Salon5 zu sehen sein. Unseren Jahresspielplan werden wir Ihnen Ende Jänner präsentieren.

Zur Überbrückung bietet sich an, die wort.galerie online zu besuchen und den Denkausflügen von Robert Schindel, Franz Schuh, Paulus Hochgatterer und Franzobel (über die Natur, die Literatur und einen ausgewählten historischen "THALHOF-Autor") zu folgen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen guten Rutsch sowie ein möglichst gesundes, friedliches und auf allen Ebenen erfüllendes 2016!

Anna Maria Krassnigg und Christian Mair
für den Salon5 in Wien und an der Rax

 

PS: Der THALHOF-Newsletter wird ab sofort Teil des Salon5-Newsletters, damit wir Ihnen - wie gewohnt -  möglichst wenig redundante Informationen zusenden, was uns bestimmt auch Ihr Postfach danken wird...

---

Vernetzen Sie sich mit uns:

www.salon5.at