Salon5
Salon5 am Thalhof

Thalhof, Reichenau an der Rax: Salon5 lädt zur Sommerfrische

Werte Salonist/innen in Wien und an der Rax,

die wahren Abenteuer sind im Kopf, aber auch in Herz und Beinen und vor allem bleiben sie uns lange im Gedächtnis. Solche Abenteuer bereiten wir für Sie vor. Der August  im nahen Gebirge rückt heran und mit ihm die Option, einen Katzensprung von der Stadt entfernt geistige und leibliche Erfrischungen zu erleben, die auch nach der Rückkehr in the heat of the city wirksam bleiben. Unter anderem erleben Sie folgendes: 

✽ Die grandiose Thalhof-Kulisse umrahmt Theater, Film, Musik und Gespräch auf Wiesen, Terrassen und in einzigartig atmosphärischen, intimen Räumen.

✽ Ein dreideimensionales Roman-Drama konfrontiert Sie mit Fürst Myschkin und seinen exzentrischen, und verblüffend aktuellen Salon-Abenteuern.

✽ Shakespeare erstaunt mit seinen intimen Sonetten und unerreichten Schurken-Portraits. Ausnahme-Schauspieler-Sänger Raphael von Bargen erweist dem Meister spielend und singend die Ehre.

✽ Franz Grillparzter tritt in einer aberwitzigen Bühnenversion seine legendäre Reise ans schwarze Meer an.

✽ Arthur Schnitzlers kaum bekannte Novelle "Die Braut" verträgt sich thematisch ausgezeichnet mit Texten von Elfriede Jelinek. Diese bemerkenswerte Allianz wird vom brandneuen Thalhof-Quartett musikalisch begleitet und von aufregenden Nachwuchskünstler/innen aus Musik und Bühnenkunst umgesetzt.

✽ Die Grandes Dames Elfriede Jelinek und Ingeborg Bachmann treffen in Maxi Blahas Bühnendoppelportrait wortgewaltig aufeinander.

✽ Die Filmakademie Wien steuert Filmbeiträge zum Thema "Drama" im Rahmen der isaScience bei.

Hochkarätige Salongäste diskutieren mit mir über Realitäten und Romane.

Nehmen Sie sich also ein Beispiel an der hinreißenden Generalin Jepantschina aus „Der Idiot“, sichern Sie sich rechtzeitig ihr „Auftanken auf der Datscha“ und seien Sie versichert: Wien-Rax 2016 ist ein Klacks gegen die Reise Petersburg-Pawlowsk 1866!

In plot we trust!

Anna Maria Krassnigg
für den Salon5

---

...nur einen Katzensprung entfernt!

Salon5 am THALHOF

10. August - 4. September:
Salon5 am THALHOF

Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Der Salon5 am THALHOF bietet – als Sommerfestival innerhalb des thematischen Jahresspielplans – klassische dramatische Stoffe aus zeitgenössischer Perspektive sowie zeitgenössische Dramatik und ein erlesenes Begleitprogramm aus Literatur- und Geisteswissenschaften.

Hier das gesamte sommerfrische Programm:

Programm 2016...

Terminübersicht...

---

Der Idiot

Ein Schauspiel nach F. M. Dostojewskijs Roman

Der Idiot

10. August - 4. September

Salon5 am THALHOF

Thalhofstraße 23, 2651 Reichenau a. d. Rax 

Unsere Spielfassung konzentriert sich auf die zentralen Szenen der einander leidenschaftlich liebenden und bekämpfenden Hauptcharaktere sowie die höchst amüsante Auslotung einer Gesellschaft im Umbruch in Dostojewskijs Roman-Drama. Es sind vor allem die Frauen, welche die turbulenten Ereignisse rund um das Auftauchen eines „modernen Christus“ vor dem Publikum veröffentlichen. Selbst zutiefst in die Wirrnisse verstrickt, beobachten und verschärfen sie die Konflikte der Männer – immer mit den lautersten Absichten – bis zum ungeheuren Kratereinsturz, den die Handlung vollzieht.

Wie kann ein „großes Kind“, ein „reiner Tor“, ein „Gutmensch“ in unserer Gesellschaft überleben und wie sehr verwirrt, verstört und bezaubert dieser „Idiot“ seine Umwelt, gerade aus seiner fundamentalen Verweigerung unserer „fortschrittlichen“ Werte wie Cleverness, Gerissenheit, Coolness und lautstarkes Durchsetzungsvermögen?

Mit: Daniel F. Kamen, Gioia Osthoff, Murali Perumal, Michaela Saba, Horst Schily, Jens Ole Schmieder, Isabella Wolf
Regie: Anna Maria Krassnigg
Künstlerische Mitarbeit: Jérôme Junod
Bühne: Lydia Hofmann
Kostüme: Antoaneta Stereva
Film und Sound Design: Christian Mair
Dramaturgie: Karl Baratta
Regieassistenz: Marie-Therese Handle

Vorpremiere: 10. August 2016 (19:00 Uhr)
Premiere: 25. August 2016 (18:30 Uhr)
Weitere Termine: 26.8., 27.8., 28.8., 31.8., 1.9., 2.9, 3.9., 4.9.2016 (jeweils 18:30 Uhr)

Tickets & mehr...

Foto: Daniel F. Kamen spielt Fürst Lew Nikolajewitsch Myschkin, (c) Jim Rakete

---

Vorverkauf: Ticketgarden+43 676 5625502, willkommen@salon5.at

U25-Tickets zu € 2,50 für Besucher/innen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr. Weitere Ermäßigungen, salon5.card und salon5.abo siehe www.salon5.at/tickets.

---
---

Vernetzen Sie sich mit uns: