Salon5

Probenfoto "Der Fels und die Wellen", (c) Lindsay Richardson

Werte Salonist/innen in Wien und an der Rax,

nun, alle Seelen wird die wunderbare Petra Gstrein nicht herbei spielen an diesem 2. November, wohl aber diejenigen von Virginia und Leonard Woolf, Vita-Sackville-West und in gewisser Weise all jener, deren Sensibilität höchste Kunst um den höchsten Preis erzeugt hat. Einen existenziellen Abend um (Über-)Leben und Literatur dürfen wir mit dem Solo „Der Fels und die Wellen“ ankündigen. Noch gibt es Plätze am 2.11. und 3.11., um die Arbeit von Petra Gstrein, Susan Batson und Giles Forman in Wien (und in deutscher Sprache!) zu sehen, bevor sie nach New York und London übersiedelt.

Am 15. November kredenzen wir im alten Rathaus zwei Europa-Reden so prominenter, wie unterschiedlicher Herren: Erleben Sie Winston Churchill und Papst Franziskus mit Martin Schwanda und Horst Schily. Eine überaus berufene Dame steht mir bei, um die immer noch faszinierende Figur Winston Churchills sowie die Befindlichkeit des gegenwärtigen Europa im Gespräch zu durchleuchten: Karin Kneissl.

Gut möglich, dass noch eine rhetorische Überraschung hinzu kommt, sehr wahrscheinlich, dass sie einen politisch und dramatisch prickelnden Abend erleben. Wer danach dramatisieren, politisieren und prickeln möchte, folgt - traditionell - zum Ausklang ins nahe Café Korb.

Mit den besten Wünschen für herbstlich-tiefe Tage!

Anna Maria Krassnigg, Christian Mair und das Salon5-Team

---

Der Fels und die Wellen

Virginia Woolf, in ihren eigenen Worten
Ein Soloabend von Petra Gstrein

http://salon5.at/der-fels-und-die-wellen/

Uraufführung: 2.11.2016 (19:30 Uhr)
Vorstellung: 3.11. (19:30 Uhr)

Salon5 im Brick-5
(Fünfhausgasse 5, 1150 Wien)

«…Als Erfahrung ist Wahnsinn großartig, das kann ich Dir versichern, und nichts, worüber man die Nase rümpfen sollte; und in seiner Lava finde ich noch immer die meisten der Dinge, über die ich schreibe.»

Ausgehend von Virginia Woolf´s Briefen, Tagebüchern und literarischen Werken dramatisiert das Stück Szenen aus ihrem Leben. Die Idee und das Konzept entstand in der Schauspielarbeit mit Susan Batson, wurde durch Petra Gstreins kontinuierliche Auseinandersetzung mit Woolf´s Schreiben während der letzten zwei Jahre weiterentwickelt und schließlich zusammen mit Giles Foreman dramatisiert und auf die Bühne gebracht.

Gstrein ist eine der eigenwilligsten Protagonistinnen des Salon5-Ensembles.

Konzept, Idee: Petra Gstrein, Susan Batson
Texte: Virginia Woolf
Adaption: Petra Gstrein
Schauspiel: Petra Gstrein
Ausstattung: Antoaneta Stereva
Regie: Giles Foreman

Kartenpreise:
€ 18,- Vorverkauf | € 20,- Abendkassa | € 2,50 U25-Ticket
Ermäßigungen, salon5.card und salon5.abo siehe hier.

 Tickets & mehr...

---

Reden (V): „Die vereinigten Staaten von Europa“ – Europareden

http://salon5.at/reden

Am 15.11.2016 (20:00 Uhr)

Altes Rathaus, Festsaal
(Wipplingerstraße 8, 1010 Wien)

• Winston Churchill: „Europa-Rede“,  19. Sep.1946, Universität Zürich

• Papst Franziskus: „Ansprache des Papstes bei der Verleihung des Karlspreises“, 6. Mai 2016, Vatikan

• Gast: Karin Kneissl

Mit: Anna Maria Krassnigg, Horst Schily, Martin Schwanda

Konzept: Anna Maria Krassnigg
Dramaturgische Begleitung: Karl Baratta

In einer Reihe monatlich stattfindender Aufführungen werden historische und zeitgenössische, literarisch-fiktionale und real gehaltene Reden präsentiert. Jeder Abend der Reihe beleuchtet thematisch und strukturell aufeinander bezogene rhetorische Paradestücke. Der Festsaal des Alten Rathauses in der Wipplingerstraße fungiert als ideales theatrales Setting. Im Anschluss an die Präsentation der Reden lädt Anna Maria Krassnigg einen berufenen Gast, welcher die Lust am pointierten Text, am entflammten Vortrag sowie an gepflegt-streitbarem Austausch teilt, zum freien „Verfertigen der Gedanken“ über rhetorische Strategien und Inhalte des Abends.

Kartenpreise:
€ 18,- Vorverkauf | € 20,- Abendkassa | € 2,50 U25-Ticket
Ermäßigungen, salon5.card und salon5.abo siehe hier.

Tickets & mehr...

---

Vorverkauf: Ticketgarden+43 676 5625502, willkommen@salon5.at

U25-Tickets zu € 2,50 für Besucher/innen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr. Weitere Ermäßigungen, salon5.card und salon5.abo siehe www.salon5.at/tickets.

---
---

Vernetzen Sie sich mit uns: