Paulus Hochgatterer

Paulus Hochgatterer, geboren 1961 in Amstetten/Niederösterreich, ist Kinder- und Jugendpsychiater und Schriftsteller. Er studierte Medizin und Psychologie in Wien. Seit 2007 leitet er die Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landesklinikums Tulln. Hochgatterer ist Verfasser von erzählerischen Werken, die auf den beruflichen Erfahrungen des Autors als Psychiater basieren und deren Protagonisten häufig psychisch Kranke und Außenseiter sind. Zu seinen bekanntesten Werken zählt „Die Süße des Lebens“ für das er 2009 mit dem Literaturpreis der Europäischen Union ausgezeichnet wurde. 2010 erhielt er den Österreichischen Kunstpreis. 2012 erschien „Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe. Eine Poetik der Kindheit“. Paulus Hochgatterer ist Mitglied der österreichischen IG Autorinnen Autoren und lebt mit seiner Familie in Wien.

wort.galeriespiel.ball, salon.gespräch