LiteraTurnhalle (II):

DIE POLITIK DES VERGESSENS

Programm

Die zweite LiteraTurnhalle widmet sich dem (nicht nur) österreichischen Syndrom einer Politik des Vergessens. Robert Schindels Roman Der Kalte holt das „unter den Teppich Gekehrte” sprachmächtig hervor. Umspielt wird dieser Schlüsselroman von den musikalisch-literarischen Betrachtungen der Wiener Musikformation Des Ano mit ihrem Chefpoeten Max Gruber. Diskussionen mit den Autoren sowie mit Gästen aus Literatur, Kunst und Wissenschaft sind fixer Bestandteil der LiteraTurnhalle.

«Mit dem jetzigen Durchgang der LiteraTurnhalle, der passenderweise „Politik des Vergessens“ übertitelt wurde, zeigt Krassnigg, dass Literatur und Theater dafür geschaffen sind, das Publikum nicht nur zu unterhalten. Vielmehr bietet dieses virile Format auch reichlich Gesprächs- und Diskussionsstoff über die Vorstellungen hinaus.» (European Cultural News) zum Artikel…

 

Robert Schindel: DER KALTE

Termine: 24. / 26. / 30. / 31. Oktober und 1. / 2. November 2014 mehr…

Max Gruber mit Des Ano: FAUL IM STAATE

Termine: 28. / 29. Oktober und 5. November 2014 mehr…

Salon: WALDHEIM…

Termine: 25. Oktober und 4. November 2014 mehr…

Beginn jeweils 20:00 Uhr
Theater Nestroyhof Hamakom

Waldheim-Holzpferd

Mit einem besonderen Gast kann der Salon5 diesen Herbst aufwarten:

Einer der Hauptdarsteller in Robert Schindels Roman „Der Kalte“, das Waldheim-Holzpferd des Republikanischen Clubs – Neues Österreich (RC) nach einer Skizze von Alfred Hrdlicka, wird ab 24.10. und nur bis 5.11.2014 im Rahmen der LiteraTurnhalle „Die Politik des Vergessens“ im Nestroyhof zu sehen sein.

Viele Jahre verbrachte es zerlegt in seinem „Stall“, in der Rockhgasse 1, doch nun wird das Original wieder in voller Größe öffentlich zu sehen sein!

Am 24. Oktober um 19:30 Uhr, kurz vor der Premiere von „Der Kalte“, werden Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, Journalist und Redakteur Georg Hoffmann-Ostenhof und die Sprecherin des Republikanischen Club – Neues Österreich (RC) Sibylle Summer das legendäre Waldheim-Holzpferd im Nestroyhof wiederenthüllen.

Wir danken dem RC für die großzügige Unterstützung und Leihgabe!
Zur Geschichte des Waldheim-Pferdes (von Kuno Knöbl)….

LiteraTurnhalle

Die Programmschiene LiteraTurnhalle ist ein geistiger und physischer Austragungsort für die Sichtbarmachung von relevanten, oft erst- oder wieder zu entdeckenden Texten mit den Mitteln des Theaters, des Films, der Musik, des Streitgesprächs – ein interdisziplinäres, skizzenhaftes, schlankes Format, das in seiner Programmierung einerseits rasch auf zeitgenössische Phänomene reagieren, andererseits nachdenklich in die (Un-)tiefen gehen kann.

politik_des_vergessens_plakat
© Drama Shop

Details

Spielzeit 2013/14

vom 24. Oktober bis 5. November 2014
Salon5 im Nestroyhof

Der_Kalte_IMG_6432

Des_Ano_IMG_6528

Salon: Waldheim zwischen Journaille und Journalismus