Raxleuchten

Raxleuchten

Eine szenisch-musikalische Reise durch 200 Jahre Thalhof-Literatur, zusammengestellt von Evelyne Polt-Heinzl

Der THALHOF übt seit Jahrhunderten eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf erholungssüchtige Denker/innen, Dichter/innen und Pioniere aller Art aus.

Die Expertin für österreichische Literatur und Mitherausgeberin der neuen Ebner-Eschenbach-Ausgabe, Evelyne Polt-Heinzl, hat eine literarisch-dramatische Reise durch die Jahrhunderte zusammengestellt. Ihre Textcollage aus Tagebüchern von Dichter/innen, Briefwechseln, Werknotizen von Grillparzer über Ebner-Eschenbach, Schnitzler und viele andere bis hin zu Robert Schindel bringt zum Teil völlig Verschüttetes ans Licht. Die literarischen Stimmen werden von musikalischen begleitet: Kammermusik meets Dichtkunst.

In Koproduktion mit isa, Internationale Sommerakademie der mdw.

Mit:
Anna Maria Krassnigg, Martin Schwanda und Simply Quartet (Gewinner des Internationalen Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerbs 2017)

Regie:
Jérôme Junod

Bühne:
Lydia Hofmann

Kostüm:
Antoaneta Stereva

Regieassistenz:
Marie-Therese Handle

Premiere:
SO 6. August 2017 (16:00 Uhr)

Weitere Termine:
SO 13.8. / SO 20.8. / SO 27.8.2017 (16:00 Uhr)

Vorstellungsdauer: ca. 1 Stunde 45 Minuten

Bitte beachten Sie:
Das Vorstellungsticket gilt auch für das salon.gespräch am jeweiligen Spieltag!

Spielort:
THALHOF

Thalhofstraße 23, 2651 Reichenau an der Rax

Ticketpreise:
Kat. A: € 45 VVK / € 50 AK
Kat. B: € 40 VVK / € 45 AK
Kat. C: € 35 VVK / € 40 AK
U25-Ticket: € 2,50 VVK / € 5 AK (bis zum vollendeten 25. Lebensjahr)
Ermäßigungen siehe hier.

Tickets