SCHNECKEN ESSEN

Eine französisch-frivoler Salon nach einem Roman von Henri Fréderic Blanc

Salon

Inhalt

Um über ihren neuen Roman zu verhandeln, trifft sich die Bestsellerautorin mit dem Verlagsgewaltigen in einem Pariser Luxusrestaurant. Sie hätte gern einen Vertrag mit Unterschrift, er sie gern im Bett.
Ein Kellner, der irgendwo zwischen Buster Keaton und Samuel Beckett angesiedelt ist, akkordiert das Geschehen.

Wir richten den kulinarischen Streit um Literatur, Macht und Begehren als szenische Leseschlacht an.

Pressestimmen

«…eine ausgesprochen lebhafte und kurzweilige szenische Lesung… Die spritzigen Dialoge zwischen Autorin und Verleger (Nina Gabriel und Horst Schily) werden von einem linkischen Kellner (Jens Ole Schmieder) kommentiert. Feinste Unterhaltung in intimem Ambiente.» (Wiener Zeitung)

[fb_button]

Besetzung & Team

Mit:
Nina Gabriel, Horst Schily, Jens Ole Schmieder
Raum:
Andreas Lungenschmid
Regie:
Anna Maria Krassnigg
nach einem Roman von Henri Fréderic Blanc

Spielzeit 2007/08

10. / 15. April 2008
5. / 25. Mai 2008
5. / 15. Juni 2008
Salon5 im Brick-5

Spielzeit 2008/09

29. November 2008
5. / 6. / 15. Dezember 2008
Salon5 im Brick-5